April 2015 – Noch sind wir nicht von der Aussenwelt abgeschnitten…

Das Wetter hier bei uns spielt verrückt – und wenn die Vorhersage stimmt, wird es in den nächsten Stunden noch schlimmer.

Brisbane waters drive 1Ein bisschen nördlich von uns sind drei Menschen getötet worden, als ihr Haus plötzlich weg geschwemmt wurde. Der Eisenbahnverkehr entlang der Küste zwischen Sydney und Newcastle ist nahezu eingestellt, da Bäume über die Schienen gestürzt sind und die Oberleitung stellenweise gerissen ist.

Gerade waren wir draußen unterwegs. Viele Straßen sind gesperrt, weil Bäume oder Äste auf ihnen liegen oder weil sie überflutet sind. Hier in der unmittelbaren Umgebung sind etliche Stromleitungen beschädigt. Noch sind wir nicht betroffen – wir haben sowohl Strom als auch Internet.

Brisbane waters drive 2Das Meteorologische Institut hat allein in der vergangenen Nacht 120 mm Regen gemessen – bei Windgeschwindigkeiten bis zu 135 km/h. Auf See, unmittelbar vor der Küste liegt die Wellenhöhe bei 10 Metern. Die Meteorologen sagen, es seien die stärksten Niederschläge seit 2002.

Jetzt im Moment sind rund 200.000 Haushalte in New South Wales ohne Strom.